STB Web

Steuerberater-Newsletter, Februar 2018

Heute aktuell

Kein häusliches Arbeitszimmer bei nur geringfügiger beruflicher Nutzung

(Foto: © mavoimages - Fotolia.com)

Das FG Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer nicht zu berücksichtigen sind, wenn eine geringfügige betriebliche Nutzung des Arbeitszimmers vorliegt und der Raum vereinzelt privat genutzt wird.

Artikel aufrufen

Werbung:

Machen Sie den Unterschied:

Promoclips mit Werbeaufdruck
klein, fein, preiswert
schon ab 500 Stück mit Ihrem Logo
mehr als 30 Modelle
Sonderaktion bis 31.3.2018

www.clip-profis.de

Heute aktuell

Beachtung des Internationalen Privatrechts auch im Steuerrecht

(Foto: © Gabriele Maltinti - Fotolia.com)

Gerichte dürfen Verträge, die ausländischem Recht unterliegen, nicht nach deutschem Recht auslegen. Sie müssen daher nicht nur die ausländischen Rechtsnormen, sondern auch deren Anwendung in der Rechtspraxis ermitteln und haben hierfür ggf. einen Sachverständigen hinzuzuziehen, wie der BFH entschieden hat.

Artikel aufrufen

Werbung:

Maxximales Wissen für das Arztmandat

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihr Beraterwissen zu Top-Themen an nur einem Tag aufzufrischen, in den direkten Dialog mit den Referenten zu treten und Ihr Netzwerk weiter auszubauen.

Näheres unter www.medmaxx.de.

Veranstalter:

Medinomicus GmbH in Kooperation mit dem Sachverständigeninstitut Prof. Dr. Merk

Kanzleimanagement

Kanzleisoftware 2018: Emoji, Datendolmetscher und Autopilot

Von Alexandra Buba

(Foto: © sdecoret - Fotolia.com)

Emotionen, die bleiben, verspricht eine neue Cebit 2018, die Event und nicht länger Fachmesse ist, die Erlebnisse verschaffen und Digitalkult als Happening inszenieren will. Da nimmt sich die Frage nach dem, was denn die Fachwelt über Herausforderungen und Neuerungen in der Kanzlei- und Unternehmenssoftware für dieses Jahr auf dem Schirm hat, doch eher dröge aus. Unwichtig ist sie aber nicht.

Artikel aufrufen

Werbung:

Wie Sie wieder neue Mitarbeiter finden!

Wo sind all die Bewerber hin? Auch Steuerberater können es sich heutzutage nicht mehr leisten auf ihre Bewerber zu warten, wenn sie eine freie Stelle haben.

Es herrscht ein hart umkämpfter Bewerbermarkt: viele freie Stellen, wenige Bewerber.

Wie Sie dennoch wieder Kandidaten finden, lesen Sie hier.

Beratertipp

Nachlass-Situationen in Patchworkfamilien

Von RAin Susanne Christ, Fachanwältin für Steuerrecht

(Foto: © monropic - Fotolia.com)

"Mein Kind, dein Kind, unser Kind" – diese Konstellation ist immer öfter anzutreffen: Beide Partner bringen je ein leibliches Kind in die Beziehung mit und bekommen dazu noch ein gemeinsames Kind. Noch häufiger sind die verschiedenen Abwandlungen: Nur ein Partner bringt ein Kind mit, gemeinsame kommen dazu; oder beide Partner bringen einfach ihre leiblichen Kinder mit, ohne noch gemeinsame zu bekommen. All diesen Familien ist gemeinsam, dass die vom Gesetzgeber vorgegebene gesetzliche Erbfolge nur in den seltensten Fällen die Wünsche der Beteiligten erfüllen.

Artikel aufrufen

Bundesfinanzhof

Steuerfreie Beitragserstattung durch berufsständische Versorgungseinrichtungen

Die Erstattung von Pflichtbeiträgen zu einer berufsständischen Versorgungseinrichtung ist unabhängig von einer Wartefrist nach dem Ende der Beitragspflicht steuerfrei. Dies hat der BFH entgegen der Auffassung des BMF entschieden.

Artikel aufrufen

FG Köln

Biberschaden im Garten ist keine außergewöhnliche Belastung

(Foto: © Mike Fouque - Fotolia.com)

Aufwendungen für die Errichtung einer Bibersperre und zur Beseitigung von Biberschäden im Garten sind keine steuermindernden außergewöhnlichen Belastungen. Dies hat das FG Köln entschieden.

Artikel aufrufen

Social Media

Facebook verstößt gegen deutsches Datenschutzrecht

(Foto: © terovesalainen - Fotolia.com)

Facebook verstößt mit seinen Voreinstellungen und Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen gegen geltendes Verbraucherrecht. Das hat das Landgericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden. Die Einwilligungen zur Datennutzung, die sich das Unternehmen einholt, sind nach dem Urteil teilweise unwirksam.

Artikel aufrufen

FG Düsseldorf

Schätzung von Umsatzerlösen eines Gastronomiebetriebs anhand einzelner Z-Bons

(Foto: © skampixelle - Fotolia.com)

Das FG Düsseldorf hat im Fall eines Gastronomiebetriebs Hinzuschätzungen zu den Umsatzerlösen durch das Finanzamt beurteilt. Danach war die Zugrundelegung von aufgefundenen Z-Bons nicht zu beanstanden.

Artikel aufrufen

Unternehmen

Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2018 gestartet - auch KMU können einreichen

(Foto: © weerapat1003 - Fotolia.com)

Das sog. CSR-Reporting erfolgte bislang freiwillig. Das hat sich geändert: Ab diesem Jahr sind insbesondere große kapitalmarktorientierte Unternehmen erstmals dazu verpflichtet, darüber zu informieren, wie sie Umwelt und Klima schützen oder wie sie darauf achten, dass ihre Zulieferfirmen Menschenrechte einhalten.

Artikel aufrufen

BFH

Steuerhinterziehung durch Miterben

(Foto: © Antonioguillem - Fotolia.com)

Erfährt ein Erbe vor oder nach dem Erbfall, dass die Steuern des Erblassers zu niedrig festgesetzt wurden, ist er verpflichtet, die (unwirksame) Steuererklärung des Erblassers zu berichtigen. Unterlässt er dies, begeht er eine Steuerhinterziehung.

Artikel aufrufen

FG Hamburg

Einheitsbewertung: Wann sind Container ein Gebäude?

(Foto: © artfocus - Fotolia.com)

Das FG Hamburg hatte darüber zu befinden, ob befristet aufgestellte Container, die für Büro- und Werkstattzwecke genutzt wurden, bewertungsrechtlich für Zwecke der Grundsteuer als Gebäude zu qualifizieren sind. Tatsächlich kommt es darauf an.

Artikel aufrufen

BFH

Verdeckte Gewinnausschüttungen lösen keine Schenkungsteuer aus

Der BFH hat entschieden, dass eine verdeckte Gewinnausschüttung in Form von überhöhten Mietzahlungen an eine nahestehende Person des Gesellschafters nicht zu einer Schenkung durch die Gesellschaft führt. Damit hat er die Beurteilung des vorinstanzlichen FG Münster im Ergebnis bestätigt.

Artikel aufrufen

FG Baden-Württemberg

Zur Teilwerterhöhung für Fremdwährungsdarlehen

Das FG Baden-Württemberg hat zu der Frage Stellung genommen, ob eine Teilwerterhöhung von Fremdwährungsdarlehen - und dadurch verursachte Gewinnminderung - gerechtfertigt ist, wenn eine ausländische Nationalbank einen Mindestkurs festlegt.

Artikel aufrufen

Zuguterletzt

Kleine Twitter-Schau Februar 2018

(Tweet des satirischen Twitter-Accounts, @GrumpyMerkel)

Für manche eine Überraschung: Nicht etwa Jens Spahn, sondern die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer - auf Twitter kurz #AKK genannt - wird Generalsekretärin der CDU. Unterdessen atmen Fax-Hersteller auf: Denn Digitales soll in der neuen Bundesregierung bei der CSU liegen... Gute Unterhaltung mit diesen und weiteren Tweets vom Februar!

Artikel aufrufen