STB Web

Steuerberater-Newsletter, März 2018

Heute aktuell

EU-Kommission schlägt neue Besteuerungsregeln für digitale Wirtschaft vor

(Foto: Pierre Moscovici / © European Union, 2018 / Source: EC - Audiovisual Service)

Die Europäische Kommission hat am 21. März 2018 neue Vorschriften für digitale Geschäftstätigkeiten in der EU vorgeschlagen. Denn der durchschnittliche effektive Steuersatz digitaler Unternehmen sei derzeit nur halb so hoch wie für herkömmliche Unternehmen.

Artikel aufrufen

Werbung:

Sind Sie Steuerberater und haben Sie Kapazitäten?

Auf Ageras suchen hunderte potenzielle Mandanten nach passenden Kanzleien. Erstellen Sie ein Demo-Konto und werfen Sie einen Blick auf validierte Ausschreibungen von Fällen, die für Sie relevant sind. Profitieren Sie auch von unserem Kundenmanagement-Tool.

> Jetzt Demo-Konto erstellen - kostenlos!

Heute aktuell

BFH: Umsatzsteuerrechtliche Gleichbehandlung von Pharmarabatten

(Foto: © john9595 - Fotolia.com)

Rabatte, die Pharmaunternehmen für die Lieferung von Arzneimitteln zu gewähren haben, mindern umsatzsteuerrechtlich die Steuerschuld der Pharmaunternehmen. Es kommt dabei nicht darauf an, ob es sich um eine Lieferung für gesetzlich oder privat krankenversicherte Personen handelt, wie der BFH entschieden hat.

Artikel aufrufen

Werbung:

fein, klein, preiswert

Promoclips mit Werbeaufdruck
klein, fein, preiswert
schon ab 200 Stück mit Ihrem Logo
mehr als 30 Modelle
Sonderaktion bis 31.3.2018

www.clip-profis.de

Interview

Anzeigepflicht: "Nicht den Cum-Ex-Anbietern das Wort reden"

Von Alexandra Buba / Interview mit Prof. Dr. Johanna Hey

(Foto: Prof. Dr. Johanna Hey, © Till-Eitel, eyetill.com)

Steuerberater sollen künftig auch bestimmte nationale Steuergestaltungen anzeigen müssen. Die bisherigen Überlegungen hierzu findet die profilierte Steuerrechtsprofessorin Dr. Johanna Hey "katastrophal". Im Interview mit STB Web erklärt sie, weshalb.

Artikel aufrufen

Werbung:

Maxximales Wissen für das Arztmandat

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihr Beraterwissen zu Top-Themen an nur einem Tag aufzufrischen, in den direkten Dialog mit den Referenten zu treten und Ihr Netzwerk weiter auszubauen.

Näheres unter www.medmaxx.de.

Veranstalter:

Medinomicus GmbH in Kooperation mit dem Sachverständigeninstitut Prof. Dr. Merk

Beratertipp

BFH billigt teure Zinsen: Empfehlungen zum beginnenden Zinslauf im April 2018

Von RAin Susanne Christ, Fachanwältin für Steuerrecht

(Foto: © Thaut Images - Fotolia.com)

Mit am 28. Februar 2018 veröffentlichtem Urteil hat der BFH entschieden, dass die Höhe der Zinsen für Steuernachforderungen von 6 Prozent jährlich hinzunehmen sind. Der Zinslauf beginnt 15 Monate nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Steuer entstanden ist - für 2016 also im April 2018. Wann ist es sinnvoll, dass Mandanten eine vorzeitige "freiwillige" Zahlung an das Finanzamt vorzunehmen?

Artikel aufrufen

Beratertipp

Die Equal Pay-Zulage: Recht und Praxis

Von RAin Andrea Mehrer, Fachanwältin für Arbeitsrecht

(Foto: © RAin Andrea Mehrer)

Die Änderungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes sind in Kraft; nun stellen sich in der Praxis die Fragen nach der Höhe und nach der Ermittlung der Equal-Pay-Zulage. Spannend – denn noch gibt es keine aktuelle Rechtsprechung dazu, und Erfahrungen aus den Betriebsprüfungen gibt es noch nicht allzu zahlreich. Was also ist zu tun, wenn der Zeitpunkt X mit Eintritt des Status Equal Pay absehbar ist?

Artikel aufrufen

Höchstrichterlich entschieden

Beweisaufnahme über elektronische Programmierunterlagen bei PC-Kassensystem erforderlich

(Foto: © BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Der BFH hat die Richter am FG Münster aufgefordert, bei der Beurteilung der Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung bei einem PC-gestützten Kassensystem zu prüfen, ob die Daten innerhalb der Kasse tatsächlich gespeichert sind oder nicht. Im verhandelten Fall (STB Web berichtete) ging es um zwei Friseursalons und deren Kassensystem.

Artikel aufrufen

Bundessozialgericht

Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig

(Foto: © rcfotostock - Fotolia.com)

Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig als Beschäftigte der GmbH anzusehen und unterliegen daher der Sozialversicherungspflicht. Ein Geschäftsführer, der zugleich Gesellschafter der GmbH ist, ist nur dann nicht abhängig beschäftigt, wenn er die Rechtsmacht besitzt, durch Einflussnahme auf die Gesellschafterversammlung die Geschicke der Gesellschaft zu bestimmen.

Artikel aufrufen

FG Köln

Dienstwagen für Ehegatten mit Minijob

(Foto: © underdogstudios - Fotolia.com)

Die Kosten für einen Dienstwagen sind auch dann als Betriebsausgaben abzugsfähig, wenn dieser dem Ehegatten im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses überlassen wird. Dies hat das FG Köln für den Fall einer sog. "Barlohnumwandlung" entschieden.s

Artikel aufrufen

BMF-Schreiben

Umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoin

(Foto: © stockphoto-graf - Fotolia.com)

Das Bundesfinanzministerium nimmt in einem aktuellen BMF-Schreiben zur umsatzsteuerlichen Behandlung von virtuellen Währungen Stellung und bezieht sich dabei auf ein EuGH-Urteil aus 2015. Desweiteren werden Folgefragen geklärt, insbesondere hinsichtlich Miner, Wallets und Handelsplattformen.

Artikel aufrufen

FG Baden-Württemberg

Erlass von Einfuhrumsatzsteuer bei anschließender innergemeinschaftlichen Lieferung

(Foto: © Eisenhans - Fotolia.com)

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass bestandskräftig festgesetzte Einfuhrumsatzsteuer zu erlassen ist, wenn der Steuerpflichtige nachweist, dass er nach Deutschland eingeführte Waren im unmittelbarem Anschluss für eine innergemeinschaftliche Lieferung verwendet hat.

Artikel aufrufen

Zuguterletzt

Kleine Twitter-Schau März 2018 - oder: Hauptsache, das Taxi fliegt bald...

(Tweet von @heutejournal)

Im Interview mit dem heutejournal sprach die neue Staatsministerin für Digitalisierung, Doro Bär, visionär über Flugtaxis, was für reichlich Spott sorgte. Außerdem: Von den ersten Profilierungsauftritten neuer Minister, Problemen mit der Anlage V, Kommunikationsversuchen mit dem Finanzamt und was Leute (und Hunde) im Büro so machen. Gute Unterhaltung!

Artikel aufrufen